lay-the-foundation-for-a-business.j
May 4, 2020

7 Schritte, um den Grundstein für ein Unternehmen zu legen

By Jocelyn

Entdecken Sie Ihre Idee

Was wichtiger ist, ist zu verstehen, wo Sie sich in Bezug auf Ihre Idee befinden. Wenn Sie sich in einem frühen Stadium befinden und das Konzept noch erforschen und testen, sollten Ihre Prioritäten darin bestehen, Feedback von zahlenden Kunden oder zumindest potenziellen Kunden zu erhalten und zu verstehen, wie sie sich dazu fühlen.

Verstehe den Marktplatz

Es ist wichtig, sich die Zeit zu nehmen, um den Markt zu verstehen und sich ein klares Bild davon zu machen, was für den Kunden wichtig ist. Es besteht die Tendenz anzunehmen, dass es eine großartige Idee ist, weil niemand es tut. Vielleicht gibt es einen Grund, warum niemand es tut. Wenn überhaupt, sage ich Unternehmern, dass ihre größte Aufgabe darin besteht, die Herausforderungen herauszufinden. Wenn es keine Herausforderungen gibt, haben Sie wahrscheinlich nicht genug Hausaufgaben gemacht. Die günstigsten Ideen werden Herausforderungen haben.

Entwickle eine Nische

Es muss ein Fokus darauf liegen, was Sie verkaufen und an wen Sie es verkaufen. Die Nische wird immer den Fokus bestimmen und je mehr Nischen, desto besser. Sie können auch in die andere Richtung gehen, wo es so fokussiert ist, dass es keinen Sinn ergibt, aber Unternehmer sind im Allgemeinen besser, mehr Nischen zu gehen. Ehrlich gesagt müssen Unternehmer manchmal Erfahrung suchen, wenn sie dieses Gebiet nicht vorher verstanden haben. Wenn Sie beispielsweise ein Restaurant eröffnen, benötigen Sie Branchenerfahrung oder enge Verbindungen zu Lieferanten und Mitwirkenden. Unternehmer müssen sich zuerst um die Stiftung kümmern.

Finde das Timing heraus

Der Kontext, in dem sich Ihr Leben jetzt befindet, ist wichtig. Manchmal ist die Idee richtig, aber das Timing ist falsch. Wenn es eine überwältigende Zeit ist und zu viel los ist, ist es wahrscheinlich nicht die beste Zeit, um eine Nebenbeschäftigung zu beginnen. Um ein Unternehmen zu gründen, müssen Sie Ablenkungen minimieren. Diese können in vielfältiger Form auftreten, sei es finanzielle Hypotheken oder emotionale Ablenkungen oder einfach nicht in einem guten physischen Umfeld, in dem zu viel los ist.

Erfahren Sie mehr über die Vorschriften

Sie müssen verstehen, dass jede Branche ihre eigenen Bestimmungen und Vorschriften hat. Wenn Sie beispielsweise in die Kinderbetreuung gehen, ist dies voller Vorschriften und Formulare. Einige Branchen sind weniger reguliert, aber Sie müssen noch verstehen, was diese Vorschriften sind. Wenn Sie beispielsweise ein Einzelhandelsgeschäft eröffnen, sollten Sie die Satzung für die Zoneneinteilung berücksichtigen.

Seien Sie bereit für die Feinabstimmung

Unternehmer müssen verstehen, dass sie ihre Idee weiter verfeinern müssen. Sie sagen, der Teufel steckt im Detail. Sie müssen weiter testen und erneut testen und wissen, dass das, womit Sie beginnen, nicht das ist, womit Sie enden werden.

Lerne die Grundlagen

Als Unternehmer werden Sie viele Hüte tragen. Wenn Sie anfangen, müssen Sie verstehen, dass Sie nicht auslagern können. Sie müssen ein solides Verständnis für alle Bereiche eines Unternehmens haben, vom Verkauf über die Finanzierung bis hin zum Back-End-Betrieb. Obwohl Sie möglicherweise nicht gut im Finanzwesen sind, können Sie zunächst keine Auslagerung vornehmen. Möglicherweise stellen Sie irgendwann jemanden ein, aber am Anfang ist niemand außer Ihnen.

Unternehmer müssen all diese Arbeiten am Anfang erledigen, damit sie sich in einem Stadium befinden, in dem sie zuversichtlich sind, dass ihr Produkt bereit und ihre Grundlage bereit ist. Dann können sie mit den nächsten Schritten zur Unternehmensgründung beginnen. Um mehr über die Führung eines kleinen Unternehmens zu erfahren, besuchen Sie noch heute unser Resource Center!